Kündigungsfristen

Kündigungsfristen im Mietrecht

Eine ordentliche Kündigung ist generell spätestens am dritten Werktag eines Kalendermonats zum Ablauf des übernächsten Monats zulässig. (§ 573c BGB)

Für Vermieter verlängert sich diese Kündigungsfrist nach fünf und acht Jahren seit der Überlassung des Wohnraumes um je drei Monate.

Nachstehende Tabelle dient der allgemeinen Übersicht. Sie versteht sich ohne Gewähr für den Einzelfall.

Überlassung
bis fünf Jahre
Überlassung
seit über fünf bis acht Jahre
Überlassung
über acht Jahre
Zugang der
Kündigung bis zum 3. Werktag im

Mieter

Vermieter

Mieter

Vermieter

Mieter

Vermieter

Januar

31.03.

31.03.

31.03.

30.06.

31.03.

30.09.

Februar

30.04

30.04

30.04

31.07.

30.04

31.10.

März

31.05.

31.05.

31.05.

31.08.

31.05.

30.11.

April

30.06.

30.06.

30.06.

30.09.

30.06.

31.12.

Mai

31.07.

31.07.

31.07.

31.10.

31.07.

31.01.

Juni

31.08.

31.08.

31.08.

30.11.

31.08.

28./
29. 02.

Juli

30.09.

30.09.

30.09.

31.12.

30.09.

31.03.

August

31.10.

31.10.

31.10.

31.01.

31.10.

30.04

September

30.11.

30.11.

30.11.

28./
29. 02.

30.11.

31.05.

Oktober

31.12.

31.12.

31.12.

31.03.

31.12.

30.06.

November

31.01.

31.01.

31.01.

30.04

31.01.

31.07.

Dezember

28./
29. 02.

28./
29. 02.

28./
29. 02.

31.05.

28./
29. 02.

31.08.

Diese Kündigungsfristen gelten auch für Mietverträge die noch nach altem Mietrecht geschlossen wurden, wenn die Verträge die Geltung der gesetzlichen Vorschriften vorsehen. Im Zweifelsfall lassen Sie sich bitte rechtlich beraten!